Fotografie

& mehr

Aphorismen

Ich liebe kleine Sinnsprüche. Sie regen zum Nachdenken an, machen Mut oder geben einem Kraft.

Viel Spaß und Freude beim Lesen.

 


02. April 2019, 22:22

Geschenke

Das wahre Geschenk besteht nicht in dem, was gegeben oder getan wird, sondern in der Absicht des Gebenden oder Handelnden.
Lucius Annaeus Seneca

Wenig oder viel sind wandelbare Begriffe. Sie sind genauso wandelbar wie Geschenke, je nachdem sie der Gebende oder der Empfangende betrachtet
Dschuang Dsi

Das Schenken macht das Geschenk.
© Manfred Hinrich

Die nichts geschenkt haben wollen, empfinden jedes noch so gut gemeinte Geschenk als Demütigung.
© Ernst Ferstl

Wir leben in einer Welt, in der man Wohltätern nicht dankt, sondern prüft, ob sie beim Schenken einen Formfehler gemacht haben, damit man sie auf Schadenersatz verklagen kann.
© Peter Hohl

Wer die Leute nach dem Wert ihrer Geschenke beurteilt, ist dumm.
Lü Bu We

Viele Geschenke, die wir erhalten, würden einem anderen Freude machen.
© Waltraud Puzicha

Redakteur




08. Januar 2019, 17:34

Vergebung

An einen alten Freund:
https://i.pinimg.com/​originals/ed/e0/53/​ede0530122324ca1e1179f45c4ed​7298.jpg

Schauen wir, was das Jahr so bringt.

Redakteur




11. Mai 2018, 18:36

#Rolf & #Ralf

Gute Freunde aus früheren Zeiten über meine Homepage wieder zu finden unbezahlbar. Für den Rest gibt es die Mastercard.

Redakteur




19. August 2016, 19:03

Im Wandel der Zeit

Früher hieß es, dass man einem Freund alles sagen könne und meinte damit, dass dieser zuhöre, verstehe, helfe und das Gesagte für sich behalte. Das Gesagte war bei ihm so sicher aufgehoben, wie bei einem selbst.

Heute meint man damit, dass man einem Freund alles was einem an ihm stört sagen können muss und erwartet, dass dieser sich ändere. Welch ein Irrsinn!

Redakteur




22. April 2016, 21:03

Gedanken zu Harmonie und Freundschaft

Mit Menschen, die nicht auf demselben Weg wandeln wie Du selbst, solltest Du keine gemeinsamen Pläne schmieden.​( Konfuzius ) Das Wesentliche im Umgang miteinander ist nicht der Gleichklang, sondern der Zusammenklang. (Ernst Ferstl) Denn Harmonie ist Zusammentönen, Zusammentönen aber ist Übereinstimmen. Übereinstimmung kann aber unmöglich aus Gegensätzen bestehen, solange sie auseinander streben. (Plato) Harmonie ist also „Einklang“ nicht „Gleichklang“. Letzteres widerspräche auch unserem Individualbedürfnis. (Nach Günther Kraftschik) Sie ist völliges Vertrauen und niemals Misstrauen. Wo Harmonie herrscht, kann es keine Beengtheit geben. Wenn ein Gefühl der Überlegenheit herrscht, ist an Harmonie nicht zu denken. (Sri Chinmoy) Wahre Liebe geht aus der Harmonie der Gedanken und dem Gegensatz der Charaktere hervor.​(Théodore Simon Jouffroy)

Das höchste Gut ist die Harmonie der Seele mit sich selbst. (Seneca) Wer andere erkennt, ist gelehrt. Wer sich selbst erkennt, ist weise. Wer andere besiegt, ist stark. Wer zufrieden ist, ist reich. Wer seine Mitte nicht verliert, ist unüberwindlich. (Lao-Tse)
Die Schule soll stets danach trachten, dass der junge Mensch sie als harmonische Persönlichkeit verlasse, nicht als Spezialist. (Albert Einstein)

“Es gibt drei Sorten von Freunden, von denen man profitieren kann und drei Sorten von Freunden, die einem nur schaden.
Von einem aufrechten Freund, von einem vertrauenswürdigen Freund und von einem Freund, der viel erlebt hat, kann man profitieren.
Nur schaden können einem dagegen ein Freund, der sich anbiedert und der ständig intrigiert, ein Freund, der einem immer nur schmeichelt und ein Freund, der nur große Reden schwingt.​”(Konfuzius)


Negativ geäußerte Kritik, Vorwürfe und Angriffe bewirken, dass die Motivation, sich auf den anderen Menschen einzulassen gegen Null tendiert. So gesehen sind sie die besten Methoden einen anderen Menschen zu verlieren.

Redakteur




09. März 2016, 21:00

Der treuste Freund

Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde?

Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Franz von Assisi

Redakteur




26. Januar 2016, 19:01

Zeit & Freundschaft

"Die Menschen haben keine Zeit mehr, irgendetwas kennen zu lernen.
Sie kaufen sich alles fertig in den Geschäften.
Aber da es keine Kaufläden für Freunde gibt,
haben die Leute keine Freunde mehr.

aus "Der kleine Prinz" von
Antoine de Saint-Exupéry

http:​/​/​www.​pilger-weg.​de/​zitate/​derfuchsundderkleineprinz.​html

Redakteur




23. Januar 2016, 14:22

Freundschaft

Laute Freunde sind oft leise Feinde.
Konfuzius (551-479 v. Chr.​)

Redakteur




22. Januar 2016, 18:10

Freundschaft

Ein Freund ist jemand, der deinen kaputten Zaun übersieht, aber die Blumen deines Gartens bewundert.

Wilhelm Raabe

Redakteur